Freitag, 12. September 2008

Donnerstag, 11. September 2008

zitat

"In antiquity," he writes, "a great city flourished for 600 years on the small and craggy island of Delos in the Aegean sea. When circumstances excluded it from the predominant networks, it fell into ruins. Now an archaeological museum, Delos reminds us that cities are human artifacts and exist by participating in systems of relationships, not just as eagle nests."

Jean Gottmann

my city


Mittwoch, 10. September 2008

Freitag, 5. September 2008

heute


ein mann schrie mich an, weil ich auf der falschen seite der strasse war.

Montag, 1. September 2008

Freitag, 15. August 2008

giftige steine




der steinfisch ist vielleicht der tötlichste aller fische. sein gift ist zehnmal stärker als das des rotfeuerfisches und je mehr strahlen stechen desto stärker der effekt! der bekannte ichthyologe dr.j.l.b. smith beschreibt seine reaktion auf einen steinfischstich, den er sich bei der arbeit auf einem plattformriff in ostafrika zuzog, in der wissenschaftlichen zeitung copeia nr.3 vom 31. august 1951.
hier eine zusammenfassung seiner qualen, beginnend mit dem stich:

5-10 sekunden
"...intensiver schmerz schießt mir vom arm in den nacken hoch."

unter 5 minuten
"...schmerz von bisher unbekannter intensität."

nach 5 minuten
"...irrsinniges verlangen, die aufkommende agonie durch wälzen auf dem boden zu mindern."

in den nächsten 2 stunden
"...schweiß tropft zu boden...kaum erinnerung an das geschehen...kurz vor dem kollaps." (lokaler heiler erfolglos)

nach 3,5 stunden
"...schmerz unverändert, immer noch viel schweiß." eintauchen in heißes wasser für 4 stunden (durch seine frau ausgeführt)

7,5 stunden
"...intensive agonie bleibt nach herausnehmen aus heißem wasser aus."

am nächsten morgen
"...der daumen war stark vergrößert,...wurde schwarz,...ohne gefühl. hand stark geschwollen, auch der linke unterarm,...intensiver schmerz bei berührung."

24 stunden
"...große gelbe blasen bilden sich,...die stetig tropfen [nach anstechen] in den folgenden 6 tagen."

3 tage
"...schwellung erreicht ein maximum."

6 tage
"...entzündung und schmerzen im daumen steigen alarmierend an und eiter erschien. 1.000.000 einheiten penizillin in 5 gaben über 16 stunden - wohltuhender effekt."

9 tage
"...etwas gefühl kehrt zurück...schwellung nicht länger bis über den ellenbogen."

30 tage
"...die schwarzen teile beginnen abzufallen...die stichstelle öffnet sich zu einer auslaufenden höhlung und heilte erst 50 tage nach dem stich entgültig ab."

80 tage
"...hand immer noch schwach,...daumen kaum beweglich...das toxin hatte einen deutlich negativen effekt auf meine generelle gesundheit und kondition."

Zitiert aus "Riff Führer Südostasien" von Helmut Debelius

dynamite surfing

Sonntag, 27. Juli 2008

die welt ist feucht, habe ich in dem buch gelesen.
wo seid ihr?
schwimmen?
ich fahre jetzt zum aquarium


message

clima

Samstag, 26. Juli 2008

Donnerstag, 17. Juli 2008

Mittwoch, 9. Juli 2008

Samstag, 5. Juli 2008

Donnerstag, 3. Juli 2008

to be continued...?

Die Stadt fliesst nicht#


Manche Entscheidungen werden getroffen für oder gegen den Fluss der Dinge.

Wenn etwas stockt geht es gegen dem Fluss.

Der Blog ist unsere öffentliche Plattform.

In der Stadt, in der ich geboren wurde, werden oft Entscheidungen getroffen gegen den Fluss der Dinge. Strassen werden breiter gemacht, um den Verkehr besser fließen zu lassen. Dabei werden die menschlichen Bedürfnisse, die Verhältnismäßigkeit des Objektes zu seiner Umgebung und das Wohlbefinden vergessen.

Abfall wird in das Wasser geworfen. Daraus ergibt sich die Notwendigkeit das Wasser zu reinigen, um es trinken zu können.

Wie einen Körper, wo schlechte Ernährungen und andere Faktoren den Fluss des Blutes stocken, wo Verklumpungen in den Arterien kleine Staus verursachen, die zu kleinen oder grösseren Explosionen führen.

Man könnte Entscheidungen über dem Fluss der Stadt so betrachten.


Fernbeziehungen Flaschenpost, **************.

Menschen - Macht - Verkehr - Umwelt – Wasser.


Ohne Wasser funktioniert der Körper nicht, und ohne Menschen gibt es keine Stadt. So einfach wie es dargestellt ist, so komplex ist diese zerbrechliche Kette.

Mittwoch, 2. Juli 2008

hi colectivo hier spricht flash flood . katzenqualle versucht gerade paralell ein video hochzuladen. das dauert total lange...wie gehts dir?
Katzenqualle: Marina S. hat diesen Film Sommer 2007 in Island gedreht!

mrs lonely

Samstag, 28. Juni 2008

Freitag, 20. Juni 2008

Dienstag, 10. Juni 2008

Samstag, 31. Mai 2008

Spielplatz

Dear Anja & Marion,
ich dachte wir könnten hier eine kleine sammlung für die Ausstellung starten.
bis bald, c